Das Le Male Parfum – Strotzt vor Maskulinität

Dass das atemberaubende Le Male Parfum von Jean Paul Gaultier ein Duft für den Mann ist, ist äußerlich sofort ersichtlich. Der weltberühmte Flakon stellt nämlich den Torso eines Mannes dar, der in ein türkisenes Matrosenhemd gekleidet ist, das mit weißen Streifen überzogen ist. So erzählt das Jean Paul Gaultier Le Male Parfum die romantische Geschichte des Matrosen, der fernab seiner Liebsten auf hoher See lebt und dessen Duft die Erinnerungen an ihn ihr wachruft. Mit dem sexy und  verführerischen Damenduft Classique steht das weibliche Pendant zum sinnlichen Le Male Parfum parat, welches in einem rosa Flakon in der Form eines Frauentorsos gestaltet ist, und den Mann zu seinem Wunsch antreibt zu seiner Geliebten zurückzukehren. Auf dieser romantischen Geschichte beruht auch die Werbekampagne, die zu den beiden Düften kreiert wurde.

jean-paul-gaultier-le-male-eau-de-toilette-200ml-packshotDie große Beliebtheit des Le Male Parfums, die schon seit etlichen Jahren anhält und ungebrochen scheint, kommt nicht von Ungefähr. Die orientalische Zusammensetzung, die Francis Kurkdijan im Jahr 1995 für Jean Paul Gaultier ins Leben rief, ist außergewöhnlich und schafft dennoch sofort ein vertrautes Gefühl. Die Kopfnote enthält frische Minze, die die sanfte Meeresbrise wiederspiegelt, sowie Lavendel und Bergamotte. In der Herznote des orientalischen Le Male Parfums gesellen sich daraufhin auch würzigere Ingredienzien hinzu, wie Zimt und auch Kümmel. Diese sind von dem Aroma der Orangenblüte ummantelt. Zum fulminanten Abschluss treten in der Basis mit Ambra, Tonkabohne und edlem Sandelholz sinnliche Nuancen auf, die für einen langanhaltenden Genuss des Parfums sorgen. Mit dieser einzigartigen Zusammensetzung hat sich das Le Male Parfum von Jean Paul Gaultier in die Herzen vieler Generationen von Männern gespielt, die den Duft seit Jahren verwenden und ihm so ihre Treue beweisen. So gehört das Le Male Parfum zu den größten und beliebtesten Klassikern, die auf dem Duftmarkt zu finden sind.

Categories: Allgemein

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>